Soziotherapie


Die Sozioherapie wird verordnet, um im Lebensumfeld des Menschen die ärztliche oder therapeutische Behandlung umzusetzen. Die Klienten werden zu Hause aufsuchend begleitet und konkret unterstützt, um eine Verbesserung der Lebensqualität zu bewirken.

Die SoziotherapeutIn begleitet Sie zu Behörden, organsiert mit Ihnen die Gesundheitsfürsorge und das Helfernetzwerk. Sie trainiert soziale Fähigkeiten z.B. im Expositionstraining oder vermittelt Entspannungsverfahren. In Gesprächen werden Ressourcen und Lösungen für Konflikte erarbeitet.

Im Sinne der Psychoedukation kann Fachwissen zur Erkrankung geteilt und mit Angehörigen kooperiert werden. Die Soziotherapie kann bedarfsgerecht langfristig, bis zu 3 Jahre, oder auch kurzfristig (5 Stunden) eingesetzt werden. Die Soziotherapie findet in der Häuslichkeit oder bei Bedarf auch in den Beratungsräumen von AZISA statt. Auch die Soziotherapie unterliegt der Schweigepflicht, wir sind als Dienst nicht zu erkennen.

Mehr Informationen & Terminvereinbarung:    Pfeil info@azisa.de

Trennlinie

Informationen für die Verordnung der Soziotherapie für ÄrztInnen, Psychologische PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, Kliniken, Institutsambulanzen (PIA)


Die Soziotherapie kann durch die o.g. BehandlerInnen verordnet werden. Die Hausärzte sind für 5 Einheiten zweimal jährlich verordnungsberechtigt, wenn eine Verdachtsdiagnose auf eine psychiatrische Erkrankung vorliegt,u.a. um die Anbindung an FachärztInnen bzw. PsychologInnen zu ermöglichen. Im Rahmen des Entlassungsmanagement können ebenso Kliniken, Tageskliniken und die PIA Verordnungen von 5 Einheiten für ihre Patienten ausstellen. Die FachärztInnen und PsychologInnen können nach der Erstverordnung noch über 3 Jahre max. 120 Stunden verschreiben. Gemeinsam mit den Soziotherapeuten und in Absprache mit den Klienten wird der Behandlungsplan und die Verordnung erstellt.

Die Soziotherapie wird zur Zeit in Elbe/ Elster, Berlin und der Uckermark zur Verfügung gestellt. Bitte setzen Sie sich wegen der Terminabsprachen vorher mit uns in Verbindung: Pfeil info@azisa.de
Eine kurze Zusammenfassung der Richtlinien finden Sie im Handout, die notwendigen Formulare können zur Verfügung gestellt werden.

Pfeil   AZISA Handout - Soziotherapie

zur Anicht: Musterformulare der Kassenärztlichen Bundesvereinigung KBV
Pfeil   Formular 26 - Verordnung Soziotherapie
Pfeil   Formular 27 - Soziotherapeutischer Betreuungsplan
Pfeil   Formular 28 - Indikationsstellung für Soziotherapie (Folgeverordnung)

Pfeil Zum Seitenanfang     Pfeil Zurück